Der Alternative Sucht- und Drogenbericht 2017 wurde am 30.5.2017 11 Uhr im Haus der Bundespressekonferenz vorgestellt.

Nach der Vorstellung steht der Bericht auf dieser Website als PDF-Datei kostenlos zur Verfügung.

Er wird herausgegeben von akzept e.V. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitk.

Die Printversion wird von Pabst Science Publishers ISBN 978-3-95853-318-9 verlegt und kann für 15 € erworben werden. Zudem ist der Bericht als eBook ISBN 978-3-95853-319-6 www.ciando.com erhältlich.

Als Abendprogramm zu unserer bundesweiten Konferenz " Schluss mit KRIMInalisierung - Drogenmärkte regulieren" machen wir eine öffentliche Lesung, zu der wir Sie gerne einladen möchten.

Weiterlesen...

Die AG Drogenpolitik Hamburg wird am 21. & 22.10. 2016 eine Konferenz der reformwilligen Städte im Bereich der Cannabispolitik veranstalten.

Weiterlesen...

Der Alternative Sucht- und Drogenbericht 2016 ist erschienen.

Er wird herausgegeben von akzept e.V. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitk, Deutsche AIDS-Hilfe e.V. und JES Bundesverband e.V.

Die Printversion wird von Pabst Science Publishers (Verlag) 978-3-95853-194-9 (ISBN)

verlegt.

Die digitale Version finden Sie hier

Nach der Entscheidung, dass Hamburg kein Modellprojekt zur kontrollierten Abgabe von Cannabis beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) beantragt, haben sich parteiübergreifend Hamburger PolitikerInnen dem Cannabis Social Club Hamburg e.V. (CSC-HH) angeschlossen.

Weiterlesen...

Vom 24.-26. November 2016 findet erstmals in Berlin die NIGHTS 2016 statt: http://www.akzept.org/uploads1516/NIGHTS2016Berlin.pdf

Unterkategorien