Behandlung nach dem NADA-Protokoll

meint die wirkungsvolle Kombination von konventioneller Therapie mit der wiederholten Anwendung von Ohrakupunktur in einem besonderen Setting:


•    die Ohrakupunktur findet in einer Gruppe oder in einer Einzelbehandlung statt
•    es werden bis zu 5 Punkte an beiden Ohren akupunktiert
•    eine Sitzung dauert 35-45 Minuten
•    die Häufigkeit richtet sich nach Ziel und Möglichkeiten des Patienten


Wie wirkt Akupunktur?

•    Akupunktur wirkt allgemein ausgleichend, entspannend und beruhigend
•    Reduziert Entzugssymptome
•    Wirkt positiv auf den Schlafrhythmus
•    Reduziert depressive Verstimmung
•    Reguliert den Endorphinstoffwechsel

Durch die Ohrakupunktur wird die körpereigene Endorphinbildung angeregt.
Dadurch kann ein körperliches Wohlgefühl, Entspannung und Beruhigung eintreten. Entzugserscheinungen werden herabgesetzt und Schmerzen werden gelindert. Das Faszinierende an der Methode ist, dass Akupunktur - regelmäßig angewandt - die Reduktion des "Beikonsums" unterstützt.

Nada Homepage